Ganz getreu dem Motto „Eine Wall, viele Möglichkeiten“ bieten unsere LedTek LED-Walls das rundum Paket für Ihre Anforderungen. Je nach Anlass können die Walls auf vier verschiedene Arten bei Ihnen zum Einsatz kommen:

Variante 1: Hängender Aufbau
Der hängende Aufbau ist die am meisten genutzte Variante. Hierbei wird die LED-Wall mit Hilfe eines Flugrahmens an einer Traverse befestigt. Diese Form empfiehlt sich besonders für größere Aufbauten.

Variante 2: Stehender Aufbau
Um eine LedTek LED-Wall stehend aufzubauen, bedarf es einer besonderen Haltevorrichtung. Bei diesem Konzept werden die einzelnen Module in T-förmige Stützen eingesetzt und anschließend mit Butterflyelementen an der Haltevorrichtung befestigt.

Variante 3: Sportbande
Die LedTek Walls sind ideal für den Einsatz als Werbebande bei Sportveranstaltungen. Gemäß der BBL-Richtlinien für LED-Banden zeichnen sich LedTek-Module durch verschiedene Sicherheitsmerkmale wie einen Aufprallschutz und kompaktes Design zum Schutz vor Fußverletzungen aus. Gehalten werden die Banden von einer dreieckigen Stützvorrichtung.

Variante 4: Flugrahmen Boden
Diese Aufbauvariante ist das Gegenteil des hängenden Aufbaus. Die einzelnen LED-Module werden hier an einem auf dem Kopf stehenden Flugrahmen befestigt. Dieser wird jedoch nicht an einer Traverse befestigt, sondern auf den Boden gestellt und dient somit als Stützvorrichtung.