An dieser Stelle soll es über das reine Angebot der NovaStar-Controller in unserem Partnershop hinausgehen. Denn um die Einsatzgebiete einzelner Geräte voneinander abzugrenzen, muss man manchmal genauer hinsehen. Diesmal stehen die VX- und die Taurus-Geräteserie im Mittelpunkt.

Warum ist das wichtig?

Einsatzgebiete von LED-Installationen sind vielseitig. Sie kommen in klein und groß, werden in Veranstaltungshallen und über Straßenkreuzungen genauso gebraucht, wie auf Konzertbühnen. Sie präsentieren Standbilder wie Live-Übertragungen, leuchten am Tage wie in der Nacht.

Und wenn einmal jemand stehenbleibt und das gestochen scharfe Bild bewundert, richten sich Worte des Lobes doch vornehmlich an die LED-Wand selbst. Darüber können wir uns kaum beschweren, schließlich strengen wir uns gerade dafür an. Für vieles ist allerdings neben der Wall vor allem auch der an sie angeschlossene Controller verantwortlich. Es macht also Sinn, dessen Funktionsapparat einmal zu überprüfen.

VX oder Taurus?

Nun gilt es, sich zu Beginn eines jeden Kaufs einmal seiner Bedürfnisse bewusst zu werden. Um herauszufinden, mit welcher Geräteserie des asiatischen Unternehmens man ideal ausgestattet ist, muss man sich also einige Fragen stellen, dessen Beantwortung in der Regel zu einer klaren Entscheidung für das eine und gegen das andere Gerät führt.

Überblick VX-Serie

Beide VX-Geräte gehören zur sogenannten All-in-One-Geräteserie von NovaStar. Sie sind Sendekarte und Scaler in einem. Für große LED-Installationen mit Darstellungen mehrerer Layer sind sie die richtigen Produkte.

VX-Serie
VX4S
  • Eingänge: DVI/ SDI/ DP/ HDMI
  • Ausgänge: 4x LED OUT Port/ DVI/ SDI
  • 2K-Scaler mit 2.300.000 Pixel
  • 1 Layer/ 1 PIP/ Autoscale

Datenblatt VX4S

Ihr Preis: ##,## €

sofort lieferbar

VX6S
  • Eingänge: DVI/ 3G-SDI/ DVI/ HDMI
  • Ausgänge: 6x LED OUT Port/ DVI
  • 2K-Scaler mit 3.900.000 Pixel
  • 3 Layer/ Autoscale

Datenblatt VX6S

Ihr Preis: ##,## €

sofort lieferbar

Überblick Taurus-Serie

Die Geräte der Taurus-Serie sind Werbemedienplayer. Sie sind ausgesprochen handlich, enthalten automatisch einen Cloud-Service und sind sehr kostengünstig.

Taurus-Serie
TB6
  • Eingänge: Ethernet/ HDMI/ USB/ WLAN
  • Ausgänge: 2x LED OUT Port + 2 Backup
  • Medienplayer mit 1.300.000 Pixel
  • iCare/ VNNOX/ VNNOX AD
Datenblatt TB6

TB8
  • Eingänge: Ethernet/ HDMI/ USB/ WLAN
  • Ausgänge: 4x LED OUT Port
  • Medienplayer mit 2.600.000 Pixel
  • iCare/ VNNOX/ VNNOX AD
Datenblatt TB8

Eigentlich sind die Produktserien also nicht zu verwechseln. Ist es mein Wunsch Live-Content auf mehreren Ebenen einer großen LED-Wand abzuspielen, fällt meine Wahl auf ein Gerät der VX-Reihe. Möchte ich eine LED-Wand fest installieren, aus der Ferne steuern und mit Werbung bespielen, kaufe ich einen Taurus-Player.

In manchen Spezifika sind sich die Serien aber einig. Und so kommt es zu dem Umstand, dass eine preislich günstigere Alternative der Taurus-Reihe zum Teil in der Lage ist ein VX-Gerät zu ersetzen. Denn: Über einen HDMI-Anschluss zum Beispiel verfügen alle VX-Geräte und beide größeren Controller der Taurus-Serie. Durch diese Anschlussmöglichkeit sind die Taurus-Produkte bis zu einer bestimmten Screengröße wie Sendekarten nutzbar.

Außerdem: Neben einigen anderen Funktionen macht die VX-Produkte aus, dass sie über eine interne Skalierfunktion verfügt. TB6 und 8 gehören zwar nicht zur All-in-One Produktereihe, ein Scaler ist aber auch hier integriert. Auf unserer Webseite können Sie über unseren firmeninternen Latenztest lesen. Die Skalierfunktion der Taurusplayer ist ein Gewinner dieser Versuchsreihe. Nicht nur unheimlich günstig also, sondern auch unheimlich schnell.

Bis also entweder die LED-Wand zu groß oder die Darstellung zu komplex wird, gibt es einen kleinen Bereich, in dem eines der beiden größeren Taurus-Geräte ein VX-Produkt ersetzen kann und so zu einer weniger kostenintensiven gleichwertigen Alternative wird.

Wir helfen Ihnen auch über die auf unserer Webseite zur Verfügung gestellten Informationen hinaus gerne weiter. Ein Telefonat ist oft aufschlussreicher, unter der Rufnummer +49 551 492 493 44 erreichen Sie jederzeit eine/n unserer Mitarbeiter*innen. Weiterhin können Sie uns via Mail über vertrieb@ledtek.de  kontaktieren.