Auf unser Ledbrix-System sind wir sehr stolz, denn es ist die ideale Lösung für alle LED-Festinstallationen im Outdoorbereich. Wir wollen Ihnen aber nun nicht schon wieder von unserem Produkt vorschwärmen. Das haben wir hier schon zur Genüge getan. Und hier können Sie sich alle Vorteile auch nochmal auf einen Blick ansehen. Einer der vielen Vorzuüge des Ledbrix-Systems ist die simple Montage.

Und an dieser Stelle soll es handfest werden. Denn wie bringt man so eine Ledbrix-Fixinstallation eigentlich an die Wand? Um das zu beantworten, stellen wir Ihnen hier zwei verschiedene Möglichkeiten der Montage vor. Denn gerade eben erst im Dezember haben zwei unserer Kunden entsprechende Installationen mit den Ledbrix-Modulen umgesetzt.

Variante 1

Die erste Variante wurde von Kai Müller von KM Eventservice umgesetzt. Bei diesem Vorgehen werden MEFA-Schienen, also Montageschienen, an die Hausfassade angebracht. Eine spezielle Montageplatte fungiert als Verbindungsstück zwischen den Schienen und den Rahmen der LED-Module, so dass diese sicher befestigt werden können. Danach werden nur noch die Module aufgesetzt und schon ist die Wand einsatzbereit. Es gibt allerdings eine Vorraussetzung dafür, die Schienen nutzen zu können. Denn dafür braucht man eine wirklich ebene Hausfassade. Bei älteren Gebäuden oder Fachwerkhäusern beispielsweise, könnten die Unebenheiten der Außenwände hier zu Problemen führen.

Variante 2

Das Team von TAC Promotion hat sich für die Installation seiner LED-Wand für ein anderes Vorgehen entschieden. In diesem Fall wurden die Module im Vorfeld zusammengebracht und in den Außenrahmen gesetzt. In der Front wurden noch einige Öffnungen gelassen, um die Wand auch an die Fassade anbringen und dort verschrauben zu können. Die Konstruktion wurde dann in ihrem halbfertigen Zustand auf einem Anhänger zum Einsatzort transportiert und dort mit Hilfe eines Krans an der Fassade befestigt. Der Vorteil dieser Montage ohne die Schienen ist, dass nicht so akribisch auf eine komplett gerade Fassade geachtet werden muss. Der selbsttragende Außenrahmen erfüllt hier außerdem auch einen ästhetischen Zweck.

Zwar sind unsere Ledbrix-Module für Festinstallationen gedacht, das bedeutet aber nicht, dass sie nicht flexibel wären. Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesen beiden Beispielen zeigen konnten, dass unsere Module auf verschiedene Art und Weise gehandhabt und genutzt werden können. So eignen sie sich für jeden Zweck.

Wenn bei Ihnen noch Fragen diesbezüglich offengeblieben sind, oder Sie sich mehr Informationen wünschen, dann wenden Sie sich gerne jederzeit an uns. Sie können uns telefonisch unter der Nummer +49 551 492 493 44 erreichen oder uns eine Mail an vertrieb@ledtek.de schreiben. Wir freuen uns auf Sie.