Unseren Messeinstand bei der diesjährigen Prolight + Sound wollten wir gebührend begehen – und hatten direkt zwei große LED-Konstruktionen an unserem Stand. Eins davon war ein Tri-Frame Ständerwerk, an dem wir unsere P2+BL PRO präsentierten. Das Ständerwerk nahm dabei fast die Hälft unseres 40 m² großen Messestandes ein, ragte dafür aber auch hoch hinaus.

Maximale Höhe mit dem Tri-Frame Ständerwerk auf der Prolight + Sound

Unsere ursprüngliche Idee einer 10 m hohen LED-Wand an unserem Messestand – ja, so hoch lässt sich tatsächlich indoor mit dem Tri-Frame Ständerwerk bauen – mussten wir aufgrund der von Seiten der Messe vorgegebenen Maximalhöhe von 8 m leider verwerfen. Doch auch diese Höhe machte schon einen ganz ordentlichen Eindruck. Unser Stand war nahe dem Eingang zur Messehalle gelegen und so wollten wir, dass die Besuchenden direkt mit dem entzückenden Rücken des Tri-Frame Ständerwerks begrüßt wurden. Um das volle Potential des Ständers zu entfalten, bauten wir die Wand über die ganze Breite des Massestandes auf.

Die Gesamtkonstruktion maß am Ende 4,5 x 8 m, die Unterkante der P2+BL PRO begann auf 2 m Höhe, so dass wir die Tri-Frames darunter noch als Halterungen für unsere Messetaschen nutzen konnten und man die LED-Wand ungestört von davorstehenden Menschen in voller Pracht betrachten konnte. Für das Ganze vorhaben ergab sich letztendlich folgende Packliste: 54 P2+BL PRO Module, 40 Tri-Frames, fünf Basements, der MCTRL4K von NovaStar sowie ein Medienserver. Im Ergebnis sah die Wand dann so aus:

  • Tri-Frame Ständerwerk, Prolight+Sound, LED Wand kaufen
  • Tri-Frame Ständerwerk, Prolight+Sound, LED Wand kaufen

P2+BL PRO mit Tri-Frame Ständerwerk bei der Prolight + Sound 2023, Quelle: LEDTEK

Schnell geplant mit dem LED-Wand Planer

Eine solch hohe Konstruktion überhaupt auf den Messestand stellen zu können, ohne dass diese zu viel Platz einnimmt, ist der Raffinesse unseres Tri-Frame Ständerwerks zu verdanken. Denn die herausragenden statischen Eigenschaften der Tri-Frames – die ehrlich gesagt sogar uns mit ihrer Belastbarkeit überraschten – ermöglichen eine unvergleichbar schlanke und kompakte Ständerkonstruktion. Wie diese aufgebaut aussieht und was eine tatsächlich vollstände Packliste für so eine Konstruktion alles enthält, das und viel mehr lässt sich übrigens dem LED-Wand Planer entnehmen:

P2+BL PRO_Tri_Frame_Ständerwerk_PLS 2023

Technische Zeichnung der P2+BL PRO samt Tri-Frame Ständerwerk für die PLS 2023, Quelle: ledplaner.de

Sie kennen das Tool noch nicht? Unter dem einfachen Link ledplaner.de haben wir Ihnen dieses Werkzeug an die Hand gegeben. Es beantwortet alle Fragen, die Sie zu ihrem geplanten LED-Vorhaben nur haben könnten: Wie muss ich verkabeln? Was brauche ich an Zubehör? Wie viel Ballast wird benötigt? Holen Sie sich all diese Antworten und noch viele mehr mit dem LED-Wand Planer. Schauen Sie sich als Beispiel gern das Dokument dieser Case Study an:

Aussteller und Sponsoren

Auf der Prolight + Sound durften wir übrigens nicht nur als Ausstellende auf der Messe dabei sein, sondern auch zwei Areale sponsern. In der Live Sound Arena installierten wir also eine 9 x 6 m messende P4+WH PRO auf dem Tri-Frame Ständerwerk und im Performance + Production Hub eine P2+BL PRO mit den Tri-Frame Bodenplatten. Die zugehörigen Berichte gibt es hier und hier.

LEDTEK Kundenservice

Den richtigen Aufbauweg für die geplante LED-Wand zu finden – oder überhaupt erstmal die richtige Wand für die eigenen Ansprüche – ist nicht immer ganz einfach, da sind wir ehrlich. Aber dafür sind wir ja da und wir stehen hinter Ihnen! Nicht buchstäblich, aber in Sachen Erreichbarkeit, Service und Beratung geben wir uns die größte Mühe. Deshalb profitieren Sie von unserer 3-jährigen Garantie, dem einfach nutzbaren Service Portal und unserem 48h-Ersatzteileservice. Doch auch die persönliche Kundenberatung ist uns ein wichtiges Anliegen. Rufen Sie uns hierfür also einfach an unter der Nummer +49 551 492 493 44 oder schreiben Sie eine Mail an vertrieb@ledtek.de. Wir freuen uns auf Sie!