NovaStar macht alles neu, alles größer und alles besser. Damit ist der Marktführer in Sachen LED-Ansteuerungslösungen nun endgültig auf dem Weg in die Profi-Liga der High-End-Anwendungen. Mit seiner Gesamtlösung, die neue Controller, verbesserte Empfängerkarten und neue Software umfasst, läutet NovaStar eine neue Ära ein.

Die Gesamtlösung für professionelle Ergebnisse

Die VMP Software ist Teil eines neuen, ausgeklügelten Systems, das eine unvergleichlich professionelle Bildqualität und präzise Farbanpassungen ermöglicht. Vor allem für große High-End-Anwendungen, wie Touring, Studio-Broadcasting oder E-Sport kann die neue Lösung von NovaStar ihr gesamtes Potential entfalten. Sie beinhaltet neben der Software auch neue Geräteserien, nämlich die MX-Serie für All-in-one Geräte (wie vormals bspw. der VX4S oder der NovaPro UHD) und die SU-Serie (anstelle der MCTRL-Sendekarten). Bereits auf dem Markt sind der MX40 sowie der SU20, zu denen sich aber in Zukunft noch einige weitere Geräte gesellen werden.

Die VMP ersetzt die altbekannte NovaLCT Software und diesen Punkt gilt es auch besonders zu beachten, denn die VMP-Software funktioniert nur mit den neuen Geräten, nicht aber mit den alten Serien. Die MX-Serie haben wir Ihnen schon einmal vorgestellt, deshalb wollen wir hier über die Controller nicht mehr viele Worte verlieren. Jetzt soll es ganz und gar um die neue Software gehen, denn die hat es in sich – und kann es sogar mit der etablierten Tessera Software von Brompton Technology aufnehmen.

Komplexität so einfach wie möglich – die VMP Software

Bei der VMP handelt es sich um eine Vision Management Platform (= VMP). Gegenüber NovaLCT verfügt sie über einen völlig neuen Workflow und vereint in sich das Design, das Management und die Überwachung von Inhalten in einer einzigen Anwendung. Die Software ist intuitiv und spielend leicht zu bedienen und wandelt vormals komplizierte Prozesse zu anwenderfreundlichen Vorgängen um. So wird beispielweise durch ein automatisches Echtzeit-Mapping der LED-Module die Konfiguration der LED-Wand zu einer intuitiv lösbaren und simplen Aufgabe.

Große Produktionen werden durch das einfache Verwalten mehrerer Screens ermöglicht. Auch unregelmäßige Bildschirmgrößen- und formen können mit VMP einfach konfiguriert werden und über den Steuerungs-PC ist es möglich, bis zu zehn Controller in Kaskadenschaltung einheitlich zu dirigieren. Durch die Genlock-Funktion können außerdem mehrere Controller ganz simpel synchronisiert werden. Der Wechsel zwischen verschiedenen, vorab eingestellten und abgespeicherten Presets funktioniert mit nur einem Mausklick. Und auch die Bildoptimierung wird zum Kinderspiel, denn die Software ermöglicht außerdem die einfache Anpassung von unter anderem Farbe, Kontrasten und Belichtung, so dass das ganze Potential des gezeigten Bildes ausgeschöpft werden kann. Sogar die Farbkorrektur im Sinne einer kompletten Farbveränderung einzelner Elemente ist mit nur wenigen, einfachen Schritten möglich.

Hat die Software Ihr Interesse geweckt? Auf dem YouTube Kanal von NovaStar finden Sie eine ganze Playlist mit Tutorials zur VMP-Software, die Sie noch tiefer in die Materie eintauchen lassen und Ihnen die Nutzung der Software Schritt für Schritt erklären.

Übrigens, als offizieller NovaStar Partner können wir Ihnen ausgewählte Geräte in unserem NovaStar Shop anbieten. Und für den Fall, dass Sie Support bei der Anwendung der Geräte brauchen, beraten Sie gern. Rufen Sie uns einfach an unter +49 551 492 493 44 oder schreiben Sie uns eine Mail an vertrieb@ledtek.de. Wir freuen uns auf Sie.