Stellen wir uns vor, es findet sich in Ihrer LED-Festinstallation ein beschädigtes Modul. Die üblichen Wände verlangen einen vollständigen Abbau, Reparaturmaßnahmen sind nur über die Hinterseite zu erledigen. An einer Fassade ist das ein enormer Aufwand, dessen Abschaffung lange überfällig ist. Es braucht eine LED-Wand, deren Module einzeln entfernt und wieder eingesetzt werden können, die intakten Module müssen unbeteiligt bleiben und vor allem muss ein Zugang von vorne möglich sein. Eben die Realisierung einer solchen Frontmontage ist das Ergebnis jahrelanger Forschung bei LedTek: unsere Antwort heißt LEDBRIX.

Das ist lange nicht alles

Doch das LEDBRIX-Outdoorsystem ist nicht nur in einer Sache epochemachend. Das TÜV geprüfte Produkt ist leichter als die Vergleichbaren und schlanker. 17,5 kg wiegt 1m2 LEDBRIX, die Gerätetiefe beträgt 100mm. Damit sind die Module um einiges handlicher und wendiger geworden.

Bei LEDBRIX kommt außergewöhnliche Widerstandsfähigkeit mit 3 Jahren Garantie und einem Ersatzteileservice. Für den praktischen Fall, dass eines Ihrer LEDBRIX-Module nun fehlerhaft sein sollte, ist Ihnen der folgende Weg eröffnet: Sie entfernen das Einzelteil kurzerhand aus der Installation. die übrigen Module können an Ort und Stelle bleiben. Über das LedTek Serviceportal wenden Sie sich an unsere Mitarbeiter/innen und melden Ihr Problem. Wir versprechen Ihnen die Lieferung des Ersatzteils deutschlandweit innerhalb der nächsten 48 Stunden.

Ist das Modul bei Ihnen angekommen, haben Sie nicht mehr zu tun, als es mit wenigen Handgriffen in ihre LEDBRIX-Wand einzufügen. Ein einziges Kabel gilt es anzuschließen, um das Modul zu integrieren. Diese einfache Handhabung erlaubt weiterhin die beliebige Kombination zwischen allen Einzelteilen. Sie können in unterschiedlichster Art gestapelt und ineinandergesteckt werden und so noch die kreativste Werbeinstallation unterstützen.

Unsichtbare Fassadenkonstruktionen

Probleme treten bei den üblichen LED-Wänden nicht nur als Mehraufwand auf, auch die Ästhetik leidet unter der fehlenden Flexibilität der LED-Systeme. Fassadeninstallationen präsentieren sich dem Betrachter zurzeit sperrig, denn um den vollständigen Abbau bei defekten Einzelteilen zu verhindern, sind bisher tiefe Metallkonstruktionen hinter den Wänden installiert worden. Die bieten zwischen LED-Wand und Hausfassade ausreichend Platz für Wartungsmitarbeiter, machen aber nicht viel her. Das LEDBRIX-System setzt dem ein Ende, indem es dafür sorgt, dass die Zugänglichkeit für Wartungs- und Reparaturarbeiten nicht mehr die Präsentation der LED-Installationen beeinträchtigt.

Die Stahlkonstruktion, die die LEDBRIX Aluminiumrahmen und – Module befestigt, ist um ein Vielfaches schmaler. Der Abstand zwischen der LED-Tafel und der Hauswand ist verschwindend gering und vor allem nicht mehr notwendig. LEDBRIX reformiert so zweierlei: Die aufwendige Reparatur genauso wie die wuchtige Erscheinung der bisherigen Lösung. Zum Jahresende 2019 ist LEDBRIX nun endlich keine Vorstellung mehr, sondern wird Realität.

Melden Sie sich bei uns!

Weitere Informationen, Antworten und Bilder finden Sie auf unserer Webseite. Fragen, die speziell die LEDBRIX-Produkte betreffen, können Sie an hallo@ledbrix.de senden.

Darüber hinaus melden Sie sich gerne telefonisch bei uns oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir bei LedTek sind für Sie erreichbar unter der Rufnummer +49 551 492 493 44 und der Mailadresse vertrieb@ledtek.de. Wir bemühen uns, jede Ihrer Fragen ausführlich zu beantworten.